Flurdenkmale

 

Weitere Kirchen

 

AHORNBERG

AHORNIS

BAD STEBEN

BERG

BERNSTEIN

DÖBRA

DÖHLAU

ENCHENREUTH

GEROLDSGRÜN

HALLERSTEIN

HELMBRECHTS Stadtkirche

HOF/SAALE St.Michaelis

HOF/SAALE Lorenzkirche

HOF/SAALE Hospitalkirche

ISAAR

ISSIGAU

JODITZ

KAUTENDORF

KIRCHGATTENDORF

KODITZ

KONRADSREUTH

LEUPOLDSGRÜN

LICHTENBERG

MARLESREUTH

MÜNCHBERG Stadtkirche

MÜNCHBERG Kath.Kirche

MÜNCHBERG Friedhofsk.

OBERKOTZAU

PILGRAMSREUTH

REGNITZLOSAU

REHAU

SCHAUENSTEIN

SCHWARZENBACH/S.

SELBITZ

SPARNECK

STREITAU

TÖPEN

TROGEN

WEISSDORF

WÜSTENSELBITZ

 

Wallfahrtskirche

MARIA KULM (CZ)

 

 

--------------------

 

 

Die Stadt  SCHWARZENBACH/S.

erreichen Sie hier

 

Stadtwappen

 

 

--------------------------

 

STEINKREUZ

QUELLENREUTH

HOME

HOME

 SONSTIGES

HOME

HOME

HOME

HOME

 REGION HOF/SAALE

Münchberg

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

 UNSER WOHNORT

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

 

Externe Links

 

TIERSCHUTZV.SOM

----------------------------------

LEUPOLDSGRÜN

Offizielle Gemeindeseite

---------------------------------

 

KONTAKT

 

 

Schwarzenbach/SaaleSt.Gumbert

Evangelische Kirche - Landkreis Hof

 

 

 

 

 

 

 

Bilder 1988 © Dieter Wolf

Baugeschichte

Kurzfassung

 

Vermutlich bereits im 14.Jh. Pfarrei. Die Kirche wurde wiederholt nach Bränden erneuert. Neubau nach dem Stadtbrand von 1810. Durchgreifende Erneuerung 1889/91 zum Teil im neugotischen Stil. Standort in beherrschender Lage auf Steilhügel am Westufer der Saale. Saalkirche von fünf Achsen mit dreiseitigem Ostschluss. Flachdecke in Stuckrahmung - Auge Gottes in Strahlenglorie.

 

 

 

 

Pfarrhaus - Bau von 1753, nach Brand 1811 neu errichtet.

 

Der Dichter Jean Paul lebte zwischen 1776 und 1780 sowie 1790 bis 1794 in Schwarzenbach/Saale. Vater von Jean Paul war Johann Christian Christoph Richter, der 1776 die Pfarrstelle für den verstorbenen Pfarrer J.A. Barnickel übernahm. Jean Paul lebte vorher in Joditz, wo sein Vater ebenfalls Pfarrer war. Der Dichter wurde in der St. Gumbertskirche konfirmiert. Sein Vater wurde auf dem Schwarzenbacher Friedhof begraben und seinen Grabstein kann man heute, nach 200 Jahren noch dort besichtigen.

 

 

Die

KIRCHENGEMEINDE

erreichen Sie hier

Historische und „alte“ Kirchen unserer Region, vorgestellt in Bildern und kurzer Beschreibung. Jede Kirche freut sich über Ihren Besuch, bei dem Sie ein stilles Gebet sprechen können um vielleicht manche Alltagssorgen hinter sich zu lassen und Sie können durch ein solches stille Gebet neue Kraft mit „GOTT“ gewinnen für den  Weg im täglichen Alltag.

 

Viele Gotteshäuser haben ihre Türen offen und Sie können jederzeit dort eintreten.

 

Quellenangaben siehe Startseite Kirchen.

© by CompuWolf.eu 1999-2017 - Region Hof/Saale- Fichtelgebirge und  Frankenwald und weitere Themen - WEB Hosting by WIND Internethaus