Historische

Kirchen

 

AHORNBERG

AHORNIS

BAD STEBEN

BERG

BERNSTEIN

DÖBRA

DÖHLAU

ENCHENREUTH

GEROLDSGRÜN

HALLERSTEIN

HELMBRECHTS Stadtkirche

HOF/SAALE St.Michaelis

HOF/SAALE Lorenzkirche

HOF/SAALE Hospitalkirche

ISAAR

ISSIGAU

JODITZ

KAUTENDORF

KIRCHGATTENDORF

KODITZ

KONRADSREUTH

LEUPOLDSGRÜN

LICHTENBERG

MARLESREUTH

MÜNCHBERG Stadtkirche

MÜNCHBERG Kath.Kirche

MÜNCHBERG Friedhofsk.

OBERKOTZAU

PILGRAMSREUTH

REGNITZLOSAU

REHAU

SCHAUENSTEIN

SCHWARZENBACH/S.

SELBITZ

SPARNECK

STREITAU

TÖPEN

TROGEN

WEISSDORF

WÜSTENSELBITZ

 

 

----------------------

 

Die offizielle Seite der

STADT Münchberg

erreichen Sie hier

 

Stadt MÜNCHBERG

 

 

Die Kirchengemeinde

erreichen

Sie hier

 

Siehe auch

Kirche in

Enchenreuth

 

 

--------------------------

 

 

STEINKREUZ

MÜNCHBERG

 

STEINKREUZ

BIENGARTEN

 

STEINKREUZ

STRAAS

 

 

 

HOME

HOME

 SONSTIGES

HOME

HOME

 REGION HOF/SAALE

Münchberg

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

 UNSER WOHNORT

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

 

Externe Links

 

TIERSCHUTZV.SOM

----------------------------------

LEUPOLDSGRÜN

Offizielle Gemeindeseite

---------------------------------

 

KONTAKT

 

 

Münchberg - Zur heiligen Familie

Katholische Stadtkirche– Stadt Münchberg -  Landkreis Hof, früherer ehemaliger Landkreis Münchberg

 

 

 

 

 

Baugeschichte

Kurzbeschreibung

 

Im Jahre 1893 wurde ein katholischer Kirchenverein gegründet, nachdem immer mehr Katholiken in die Gegend zuzogen. 1894 wurde in Münchberg ein Bethaus (kath. Pfarrhaus) errichtet. Die Kirche zur heiligen Familie in Münchberg wurde am 16.12.1906 geweiht und ihrer gottesdienstlichen Bestimmung übergeben.

 

Zur selbstständigen Pfarrei wurde Münchberg am 1.07.1937.

 

Die im früheren Landkreis Münchberg gelegenen Ortschaften Gundlitz und Sauerhof kamen 1803 zum Kurfürstentum und späterem Königreich Bayern. Gundlitz gehörte zur Pfarrei Marktschorgast und Sauerhof zu Marienweiher. Nach der Reformation zogen im Laufe der Zeit auch wieder Katholiken in die Münchberger Gegend. Nach der Einpfarrung in evang. Pfarreien wurden diese in Münchberg und Streitau 1830 – in Stammbach 1849 - in die nächstgelegene katholische Pfarrei eingepfarrt. So kam z.B. Gefress und Streitau zur Pfarrei Marktschorgast – andere Gemeinden kamen zur Pfarrei Marienweiher.

 

Die Kuratie in Münchberg zählte im Jahre 1914 rund 700 Seelen.

 

Letzte bekannte katholische Pfarrer vor der Reformation waren 1523 ein Ulrich Teppner und von 1527 – 1532 ein Johann Ultsch – weiter ein Johann Weinreich und ein Johann Schmidt.

 

 

 

Historische und „alte“ Kirchen unserer Region, vorgestellt in Bildern und kurzer Beschreibung. Jede Kirche freut sich über Ihren Besuch, bei dem Sie ein stilles Gebet sprechen können um vielleicht manche Alltagssorgen hinter sich zu lassen und Sie können durch ein solches stille Gebet neue Kraft mit „GOTT“ gewinnen für den  Weg im täglichen Alltag.

 

Viele Gotteshäuser haben ihre Türen offen und Sie können jederzeit dort eintreten.

 

Die Kirchengemeinde erreichen Sie hier

 

Quellenangaben siehe Startseite Kirchen.

 

© by CompuWolf.eu 1999-2017 - Region Hof/Saale- Fichtelgebirge und  Frankenwald und weitere Themen - WEB Hosting by WIND Internethaus