Hof Hospitalkirche

 

COMPUWOLF  -  REGION Hof/Saale – Frankenwald / Fichtelgebirge

Historische Kirchen – Flurdenkmale – Tierschutz – Computer – Sehenswertes

 

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

 REGION HOF/SAALE

Münchberg

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

 PRIVAT

HOME

HOME

HOME

 

Externe Links

 

TIERSCHUTZV.SOM

----------------------------------

LEUPOLDSGRÜN

Offizielle Gemeindeseite

---------------------------------

 

KONTAKT

 

 

HOF/Saale

HOSPITALKIRCHE

Evangelische Kirche

 

Baugeschichte

Kurzfassung

 

Erste Kirche vermutlich bereits im 13 Jh. Zwischen 1307 und 1330 Stiftung der Altarmensa. Nach der Zerstörung von 1553, Wiedererrichtung in den Jahren 1537 und 1587. Bei durchgreifender Umgestaltung im 17. Jh. Erhöhung des Mauerwerks. 1898 Anbau des nördlichen Treppenhauses. 1937 Innenrenovierung. 1952/53 Sicherungsarbeiten am Dachgestühl und Deckengemälden.

 

 

Weitere Kirchen

 

AHORNIS

AHORNBERG

BAD STEBEN

BERG

BERNSTEIN

DÖBRA

DÖHLAU

ENCHENREUTH

FÖRBAU

GEROLDSGRÜN

HALLERSTEIN

HELMBRECHTS Stadtkirche

HOF/SAALE St.Michaelis

HOF/SAALE Lorenzkirche

ISAAR

ISSIGAU

JODITZ

KAUTENDORF

KIRCHGATTENDORF

KODITZ

KONRADSREUTH

LEUPOLDSGRÜN

LICHTENBERG

MARLESREUTH

MÜNCHBERG Stadtkirche

MÜNCHBERG Kath.Kirche

MÜNCHBERG Friedhofsk.

NAILA Stadtkirche

OBERKOTZAU

PILGRAMSREUTH

REHAU

REGNITZLOSAU

SCHAUENSTEIN

SCHWARZENBACH/S.

SELBITZ

SPARNECK

STREITAU

TÖPEN

TROGEN

WEISSDORF

WÜSTENSELBITZ

 

------------------------

 

 

Die Stadt Hof/Saale erreichen Sie hier

 

Stadtwappen

 

-----------------------

 

Steinkreuz

Zobelsreuth

 

Kreuzstein

Theresienstein

 

 

 

hospitalkirche hof

Hospitalkirche um 1855

 

Die Hospitalstiftung feiert  dieses Jahr (2014) ein Jubiläum.  Der Glockenturm wurde total saniert  und restauriert.

 

Die

Kirchengemeinde erreichen

Sie hier

Die Kirche ist am Nordrand der Altstadt gelegen – westlich teilweise an das Pfründnerhaus des Spitals. Gemauert ist die Kirche aus Brockenmauerwerk unter Verputz. Der Altar ist aus dem Jahre 1511 und wurde vermutlich in einer Hofer Werkstatt gefertigt – er stand bis 1557 in der Michaeliskirche. Das Altarkruzifix aus der Mitte des 18. Jh. Das Kirchengestühl entstand um 1700. Glasgemälde aus Ende des 17. Jh. Verschiedene Gemälde wie Epitaphbild für Hospitalmeister Wolf Schultes + 1556 und seine Ehefrau Margaretha + 1541.

 

 

 

 

Weitere Gemälde von Heinrich Andreas Lohe sowie von Heinrich Matthias Lohe und Heinrich Samuel Lohe. In der Sakristei z.B. Gemälde des Pfarrers Johann Peter Geßner + 1791 (Porträt). Die Deckengemälde stammen aus der Zeit um 1688/89. Gemalt von Heinrich Andreas Lohe. An den Malereien waren weiterhin der Sohn von Lohe, Heinrich Matthias Lohe und die Gesellen Johann Zimmermann sowie Martin Jakobi beteiligt.

 

Historische und „alte“ Kirchen unserer Region, vorgestellt in Bildern und kurzer Beschreibung. Jede Kirche freut sich über Ihren Besuch, bei dem Sie ein stilles Gebet sprechen können um vielleicht manche Alltagssorgen hinter sich zu lassen und Sie können durch ein solches stille Gebet neue Kraft mit „GOTT“ gewinnen für den  Weg im täglichen Alltag.

 

Viele Gotteshäuser haben ihre Türen offen und Sie können jederzeit dort eintreten.

 

Quellenangaben siehe Startseite Kirchen.

 

© by Compuwolf.eu 1999-2014  - Region Hof/Saale -  Fichtelgebirge /  Frankenwald - WEB Hosting by WIND Internethaus

 

 

SEITENANFANG