Historische

Kirchen

 

AHORNBERG

AHORNIS

BAD STEBEN

BERG

BERNSTEIN

DÖBRA

DÖHLAU

ENCHENREUTH

GEROLDSGRÜN

HALLERSTEIN

HELMBRECHTS Stadtkirche

HOF/SAALE St.Michaelis

HOF/SAALE Lorenzkirche

HOF/SAALE Hospitalkirche

ISAAR

ISSIGAU

JODITZ

KAUTENDORF

KIRCHGATTENDORF

KODITZ

KONRADSREUTH

LEUPOLDSGRÜN

LICHTENBERG

MARLESREUTH

MÜNCHBERG Stadtkirche

MÜNCHBERG Kath.Kirche

MÜNCHBERG Friedhofsk.

OBERKOTZAU

PILGRAMSREUTH

REGNITZLOSAU

REHAU

SCHAUENSTEIN

SCHWARZENBACH/S.

SELBITZ

SPARNECK

STREITAU

TÖPEN

TROGEN

WEISSDORF

WÜSTENSELBITZ

 

 

 

 

----------------------------

 

 

Gemeindewappen

 

Die

 GEMEINDE DÖHLAU

erreichen Sie hier

 

 

Die

KIRCHENGEMEINDE

erreichen Sie hier

 

---------------------------

 

 Tauperlitz

ein Ortsteil von

Döhlau

 

STEINKREUZ

TAUPTERLTZ I

 

STEINKREUZ

TAUPERLITZ II

 

 

 

HOME

HOME

 SONSTIGES

HOME

HOME

 REGION HOF/SAALE

Münchberg

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

 UNSER WOHNORT

HOME

HOME

HOME

HOME

HOME

 

Externe Links

 

TIERSCHUTZV.SOM

----------------------------------

LEUPOLDSGRÜN

Offizielle Gemeindeseite

---------------------------------

 

KONTAKT

 

Döhlau - St. Peter und Paul

Evangelische Kirche - Landkreis Hof

 

Baugeschichte

Kurzbeschreibung

Ursprünglich war die Kirche eine Schlosskapelle - erbaut um 1445. Stifter war Hans Rabensteiner d.Ä. Im 18 Jh. Emporeneinbau und Erneuerung der Fenster (korbartig).

 

 

 

 

 

Die neugotischen Fenster der Westseite und der Dachreiter stammen aus der 2. Hälfte des 19. Jh. Die Flachdecke ist aus neuerer Zeit.

 

Die evangelische Kirchengemeinde feierte am 2. Juli 2000 den 555. Geburtstag Ihrer Kirche. Die Kirche ist den Heiligen Petrus und Paul gewidmet. Auf der rechten und linken Seite des Altars sind diese Heiligen angebracht. Seit 1529 ist die Gemeinde eine eigenständige Pfarrei.

 

 

Wappen der Familien von Pühel und von Waldenfels findet man in der Kirche. 1650 ließen die von Pühel die Kapelle zur heutigen Kirche ausbauen. Die kleine Gruber-Orgel aus dem Jahre 1709 stellt eine Kostbarkeit dar. Es dürfte die einzige Barock-Orgel des Hofer Landes sein.

 

 

Die Abendmahlgruppe im Jahre 1680 entstanden – stammt aus der Schule der Familie Knoll. Die Figuren Petrus und Paulus dürften noch älter sein und stammen wahrscheinlich vom alten Altar (Bilder unten).

 

 

 

 

  

 

Historische und „alte“ Kirchen unserer Region, vorgestellt in Bildern und kurzer Beschreibung. Jede Kirche freut sich über Ihren Besuch, bei dem Sie ein stilles Gebet sprechen können um vielleicht manche Alltagssorgen hinter sich zu lassen und Sie können durch ein solches stille Gebet neue Kraft mit „GOTT“ gewinnen für den  Weg im täglichen Alltag.

 

Viele Gotteshäuser haben ihre Türen offen und Sie können jederzeit dort eintreten.

 

Quellenangaben siehe Startseite Kirchen.

 

© by CompuWolf.eu 1999-2017 - Region Hof/Saale- Fichtelgebirge und  Frankenwald und weitere Themen - WEB Hosting by WIND Internethaus